Schüler für ein sauberes Wagenfeld

image004

Die Bratpfanne und eine Vogelscheuche waren die unbestrittenen Favoriten im Müllsack der diesjährigen Müllsammel-Aktion der Auburg-Schule Wagenfeld. Diese fand bei strahlend blauem Himmel bereits am Tag vor der Sammelaktion der Gemeinde Wagenfeld statt. Ausgerüstet mit Handschuhen, Müllgreifern und Müllsäcken wurden die Schülerinnen und Schüler klassenweise in die nähere Schulumgebung „entsandt“ und befreiten begeistert die Bürgersteige, Grünstreifen und –flächen von den achtlos weggeworfenen Gegenständen und Unrat. Während die ersten Klassen auf dem Schulgelände selbst für Sauberkeit sorgten, liefen die zweiten bis vierten Klassen in Begleitung ihrer Lehrer die umliegenden Straßen ab. Am Ende der Aktion spendierte die Schule allen Kindern eine süße Belohnung.

„Als zertifizierte Naturparkschule beteiligen wir uns selbstverständlich gerne an dieser sinnvollen Aktion und hoffen damit die Kinder für dieses Thema weiter zu sensibilisieren“, so Frau Symkenberg als verantwortliche Lehrkraft.