Das Konzept zur Mobilität der Auburg-Schule Wagenfeld mit Eingangsstufe



Durch den Verzicht auf eigene Rahmenrichtlinien wird dafür eine verbindliche Integration verschiedener Themen zur Mobilität in die Kernkurricula folgender Fächer vorgenommen: Sachunterricht, Deutsch, Mathematik, Religion Musik Sport und Kunst.

- Verantwortlichkeit

Fachlehrer/innen der aufgeführten Fächer;

Fachkonferenzen für den Lernbereich Mobilität;

Verantwortlichkeit wird auf mehrere Fächer übertragen;

Chance für mehr Teamarbeit, weil fächerübergreifende Unterrichtsarbeit gefördert wird.

 

- Folgende Bereiche bleiben im Primarbereich unberührt:

Schulwegsicherheit, Frühradfahren, traditionelle Regelerziehung, Radfahrausbildung und die Radfahrprüfung.

- Bausteine und Schwerpunkte des Mobilitätskonzepts sind:

Regeln und geregelt werden

Schwerpunkte: Regeln aufstellen und hinterfragen, Spiele und Spielregeln, Gesetze und Sprichwörter, Regeln im Straßenverkehr, Verkehrszeichen/Schilderkunde, Anwenden des Regelwissen.

Einsteigen – Umsteigen – Aussteigen

Schwerpunkte: Schulweg als Erlebnisraum, Nutzung verschiedener Verkehrs-mittel, Fit und mobil, Radfahrausbildung.

Tourismus – Unterwegs und zu Hause

Schwerpunkte: Urlaub zu Hause, Urlaubsziele in fremden Ländern, unsere Region mit den Augen von Fremden, die Stadt erleben, Kultur und Lebensräume und Natur und Lebensräume

Lebensräume – Lebensträume

Schwerpunkte: Wohnumfeld – Schulumfeld – nähere Heimat, Traumhaus, Traumschule, Traumland und Körper- und Bewegungserfahrungen.

Miteinander – gegeneinander

Schwerpunkte: Streiten und sich vertragen, Verantwortung, Vereinbarungen im Straßenverkehr, Umgang mit Konflikten, Fairness und vom Anderssein.

Verbrauchen – verbraucht werden

Schwerpunkte:  Leben - Arbeiten

Global – lokal – egal

Schwerpunkte: Mobilität im Nahraum, wie kommt die Milch in unsere Schule? Weltweite Herkunft alltäglicher Dinge, die Welt kommt zu uns, wir und die Welt.

 

- Stundenverteilung (lt. KMK-Empfehlung von 1994)

In den Jahrgangsstufen 1 und 4 sind jeweils 20 Stunden im Jahr vorgesehen.

In den Jahrgangsstufen 2 und 3 sind jeweils 10 Stunden im Jahr vorgesehen.

Für unsere Schulen werden die Themen wie folgt aufgeteilt: (siehe Tabelle)

 

 Aufteilung der Stunden und Fächer zu den Inhalten des Lernbereichs Mobilität

Stundenempfehlung für das 1. Schuljahr: ca. 20 Unterrichtssequenzen

 

inhaltlicher Schwerpunkt

Bausteine - Projekte

mögliche Fächer

Datum/ erteilt

     4

Mein sicherer Schulweg - Straßen

überqueren – Der Fahrradhelm

Regeln und geregelt werden

Lebensräume - Lebensträume

Sachunterricht

Kunst

 

     2

Rechts oder links?

Wahrnehmungsübu ngen

Regeln und geregelt werden

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sport, Mathematik

Sachunterricht

 

     3

Gesehen werden – schlechte Sicht

Auffällige Farben und Kleidung

Lebensräume – Lebensträume

Kunst

Sachunterricht

 

     3

Verhalten als Mitfahrer im Auto,  im Bus und an der Haltestelle

Busprojekt

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Deutsch

Sachunterricht

 

     2

Sensomotorische Übungen – z.B. Gleichgewicht und Raumwahrnehmung

Einsteigen – umsteigen – aussteigen

Lebensräume - Lebensträume

Sport

Musik

 

     2

Spiele und Spielregeln

Arbeitsanweisunge n umsetzen

Miteinander – gegeneinander

Regeln und geregelt werden

Sachunterricht

Sport, Religion

 

     2

Verkehrszeichen für Fußgänger

Regeln und geregelt werden

Verkehrspuppen bühne

Sachunterricht

Kunst

 

     2

Gefahren erkennen

Partner  im Straßenverkehr

Lebensräume - Lebensträume

Sachunterricht

 

 

 

Aufteilung der Stunden und Fächer zu den Inhalten des Lernbereichs Mobilität

Stundenempfehlung für das 2. Schuljahr: ca. 12 Unterrichtsstunden

Stunden

inhaltlicher Schwerpunkt

Bausteine - Projekte

mögliche Fächer

Datum/

erteilt

     2

Mein sicherer Schulweg – Verkehrs-zeichen auf Fuß- und Radwegen

Regeln und geregelt werden

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sachunterricht   Kunst

 

     1

Wahrnehmungsüb ungen

z.B. Formen, Farben, Linienverläufe

Lebensräume - Lebensträume

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sport

Kunst

 

     1

Rechts - links

Regeln und geregelt werden

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sachunterricht

Mathematik

 

     1

Verhalten im und am Bus

Busprojekt

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Deutsch

Sachunterricht

 

     1

Sensomotor. Übungen – (Koordination,  Reaktion,  Raumorientierung etc.)

Einsteigen – umsteigen – aussteigen

Miteinander - gegeneinander

Sport

Musik

 

     2

Motorische Radfahrübungen

ADAC-Geschicklichkeits-Tu rnier

Einsteigen – umsteigen - aussteigen

Sachunterricht

Sport

 

     2

Das passende Fahrrad

Regeln und geregelt werden

 

Sachunterricht

 

 

     2

Gefahren erkennen

Partner  im Straßenverkehr

Lebensräume – Lebensträume Polizeipuppenbühne

Sachunterricht

 

 


Aufteilung der Stunden und Fächer zu den Inhalten des Lernbereichs Mobilität

Stundenempfehlung für das 3. Schuljahr:  ca. 17 Unterrichtsstunden

Stunden

inhaltlicher Schwerpunkt

Bausteine - Projekte

mögliche Fächer

Datum/

erteilt

     3

Radfahrübungen auf dem Schulhof:

Sicher anfahren, Hindernisse

Verkehrszeichen

Regeln und geregelt werden

Lebensräume - Lebensträume

Sachunterricht

Sport, Kunst

 

     1

 

Aus der Geschichte des Fahrrades

 

 

Lebensräume - Lebensträume

 

Sachunterricht

Deutsch

 

     2

Das verkehrssichere Fahrrad

Einsteigen – umsteigen – aussteigen

Regeln und geregelt werden

Sachunterricht

 

     2

„Das war doch nur Spaß!“

Gewaltprävention sprojekt

Miteinander – gegeneinander Polizeipuppenbühne/Polizei/ Eltern

Sachunterricht

Deutsch, Religion

 

     2

Motorische Radfahrübungen

ADAC-Geschicklichkeitsturn ier

Einsteigen - umsteigen - aussteigen

Sachunterricht

Sport

 

     2

Regeln des menschlichen Miteinanders

Miteinander – gegeneinander         Regeln und geregelt werden

Sachunterricht, Religion, Sport

Kunst, Deutsch

 

     2

Rechts vor links

Vorfahrtregelnde Zeichen

Regeln und geregelt werden

Sachunterricht

Sport, Kunst

 

     3

Polizei – Notruf absetzen

Regeln und geregelt werden

Besuch bei der Polizei

Sachunterricht

 

 


Aufteilung der Stunden und Fächer zu den Inhalten des Lernbereichs Mobilität

Stundenempfehlung für das 4. Schuljahr:  ca. 37 Unterrichtsstunden

Stunden

inhaltlicher Schwerpunkt

Bausteine - Projekte

mögliche Fächer

Datum/

erteilt

     2

Urlaubserinnerun gen: Urlaub in fremden Ländern oder Zuhause

Tourismus – unterwegs und Zuhause

Lebensräume - Lebensträume

Sachunterricht

Deutsch, Kunst

 

     2

Das betriebs- und verkehrssichere Fahrrad – Checkliste erarbeiten

Regeln und geregelt werden

 

Sachunterricht

Deutsch

 

 

     2

Gewaltprävention z.B. Mobbing

Miteinander – gegeneinander Polizeipuppenbühne/Polizei

Sachunterricht

Deutsch, Religion

 

     1

Grundregeln für meine Sicherheit

Regeln und geregelt werden

Miteinander - gegeneinander

Sachunterricht Deutsch

 

     2

Gefahrenzeichen und Vorfahrtsregeln

Regeln und geregelt werden

Sachunterricht

 

     2

Motorische Radfahrübungen

ADAC-Geschicklichkeitsturn ier

Einsteigen - umsteigen - aussteigen

Sachunterricht

Sport

 

     3

Erste-Hilfe-Kurs

Schulprojekt des DRK

(finanziert vom Schulelternrat)

Sachunterricht

 

     2

Feuerwehr – Notruf absetzen

Regeln und geregelt werden

Besuch bei der Feuerwehr

Sachunterricht

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.